CD Review: Hocico – Artificial Extinction

Hocico sind wieder da – mit voller Wucht!

Das mexikanische Urgestein des Aggrotech meldet sich mit ihrem neuen Album Artificial Extinction in gewohnter Power zurück.
So eröffnet der Neuling mit Dark Sunday fulminant und reicht den Staffelstab mit Anlauf und Energie an das Instrumental-Stück El Ballet Mecanico und dem Namensgeber Artifical Extinction weiter.

Die Maschinensounds finden sich weiter krachend bei Shut me down! und Psychonaut. Bei Letzterem lassen es Erk und Racso drauf ankommen und drehen den Speed-Regler hoch. Da zückt nicht nur das Tanzbein, sondern einfach alles vom Scheitel bis zur Sohle.
Damaged ist da vielschichtiger aufgebaut, aber hat trotzdem (oder gerade deshalb?) die düstere Tiefe, die für die beiden Mexikaner so typisch ist. Continue reading

Festival Review: MPS Berlin 2019

Wieder trafen sich auch 2019 am vorletzten Juni-Wochenende Narren, Piraten, Gaukler und Interessierte aus allen Ecken zum MPS im beschaulichen Berliner Hoppegarten.

Neben allerlei Programm fand man da schön und interessant ge- und verkleidete Menschen und Buden und Stände; auch Darth Vader durfte nicht fehlen. Diverse Sprachfetzen, die einem beim Schlendern über die Galopprennbahn ans Ohr drangen, gab dem Ganzen einen internationalen Touch und zeigten die Diversität des Publikums.
Verschiedene Künstler stellten zur Schau, was sie am Besten konnten; zeigten Frohsinn und Gleichgesinnte konnten sich austauschen. Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen wurde viel dargeboten, feilgeboten, angeboten, oder einfach nur geboten. Continue reading