Rettet die Veranstaltungsbranche! [Update 30.07.]

Die Corona-Pandemie lähmt die Unterhaltungsbranche. Die Bühnen des Landes bleiben dunkel. Künstler & Musiker, die sonst vor Publikum stehen, bleibt noch die Möglichkeit ihre nächsten Programme und Veröffentlichungen zu planen und zu produzieren und auf Einnahmen aus Merchandising und Streaming zu hoffen.

Doch wenn der Club geschlossen und das Festivalgelände abgesperrt ist, gibt es weder etwas auszuleuchten noch etwas aufzubauen. Aber genau die Bühnenbauer, Lichttechniker, Veranstalter, Stagehands sind es, die es braucht, damit Künstler überhaupt wieder auf einer Bühne stehen können, um ihr Publikum zu begrüßen.

Daher möchten wir an dieser Stelle auf ein paar Initiativen hinweisen, welche die Unterstützung der Kultur zum Ziel hat. Wie diese sich im Einzelnen gestalten, das erfahrt ihr unter den jeweiligen Links.

Continue reading

Insight: Backstage München – Finanzierung für ein Wiedersehen

Seit 29 Jahren ist das Backstage München Heimat für Künstler, Konzertgängern und Partyvolk. In diesen 29 Jahren haben die Betreiber des Backstage München mit so einigen Unwägbarkeiten zu kämpfen gehabt, seien es lärmempfindliche Nachbarn, mäßig besuchte Events, deren Einnahmen für die Instandhaltung des Gebäudes gebraucht werden oder über die zwei Umzüge bis zum heutigen Standort auf der Reitknechtstraße 6.
Dass aber so gar keiner kommt, obwohl alles geputzt und hergerichtet ist, dies liegt am Veranstaltungsverbot im Rahmen der Bekämpfung von COVID-19.

Dass die Macher hinter dem Backstage aber von jeher einen eisernen Willen hatten den 1991 gegründeten Jugendklub zur Anlaufstelle der Rock- und Alternativen Szene auszubauen (Eminem feierte hier seine Deutschlandpremiere), haben sie natürlich auch heute den eisernen Willen weiterhin ein Treffpunkt zu bleiben. So haben sie sich entschieden eine Finanzierungsaktion zu starten für ein zu-Hause-bleiben und für ein wir-sehen-uns-wieder. Schaut vorbei, ob hier nicht vielleicht das passende Geschenk für euch oder eure Freunde dabei sein könnte: Continue reading