Heartbeat of Home – die Riverdance-Saga geht weiter

Was als Pausenfüller während des Eurovision Song Contest 1994 begann, wurde wenige Zeit später zu einer abendfüllenden Show. In nur sechs einhalb Minuten wurde das Feuer der Zuschauer für den traditionellen Tanz des damaligen Gastgeberlandes entfacht. Die Verschmelzung von irischen Stepptanz und keltischer Musik von bis zu 20 Tänzern auf der Bühne mit magischer Lichtershow war ein Novum.

Nun wurde es Zeit für ein MakeOver, welches die Tanzshow mit Heartbeat of Home erfahren hat. In Übersee längst erfolgreich, kommt die Show mit Elementen aus Stepptanz, Flamenco, Tap Dance, Tango, Salsa und Hip Hop auch nach Deutschland im Februar. Also während noch polarische Kälte über das Land zieht, gibt es in 12 Spielstädten heiße Rhythmen und fliegende Beine zu bestaunen. 

Tourdaten:

05.02.2019 [DE] Chemnitz – Stadthalle
07.02.2019 [DE] Köln – Lanxess Arena
08.02.2019 [DE] Oberhausen – König-Pilsener Arena
09.02.2019 [DE] Kiel – Sparkassen Arena
10.02.2019 [DE] Hannover – Swiss Life Hall
11.02.2019 [DE] Hamburg – Mehr! Theater
12.02.2019 [DE] Berlin – Tempodrom
14.02.2019 [DE] Bielefeld – Stadthalle
15.02.2019 [DE] Augsburg – Schwabenhalle
17.02.2019 [DE] Regensburg – Stadtwerk.Donau Arena
18.02.2019 [DE] Frankfurt/Main – Alte Oper
19.02.2019 [DE] Stuttgart – Porsche Arena
 

Text: Ginger Chan

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.