Event Preview: Bat out of Hell – das Meat Loaf-Musical

Dass der Tanz der Vampire mit seinen Liedern schon längst Kult ist, ist undiskutabel. Mit diesem Selbstbewusstsein im Gepäck hat sich Komponist Jim Steinmans nun an die Lieder von keinem geringeren als Meat Loaf gewagt, an welchen er selbst mitschrieb, und sie für die Bühne adaptiert. Rausgekommen ist Bat out of Hell – die Musicalversion des gleichnamigen Rockalbums von 1977.
Eine rasante Reise durch den Rock erwartet einen, gekleidet in – natürlich – eine Liebesgeschichte zwischen den rebellischen Stat und Raven, der Tochter des tyrannischen Herrschers in der fiktiven Stadt Obsidian. Klingt kitschig? Aber sein wir doch ehrlich; das ist doch das Lebenselixier von erfolgreichen Pop- und Rocksongs. Wer hat denn nicht schon zu I’d Do Anything for Love (But I Won’t Do That) geschmachtet, hm? 😉 

In jedem Fall ist das doch Mal ein Konzertabend der anderen Art und Oberhausen ist – neben dem Kulttempel und der Turbinenhalle – für Musikliebhaber um eine Attraktion reichen, wenn auch nur temporär. Denn wie man es von Stage-Produktionen kennt, verweilen sie selten fest an einen Platz. Das Interesse wird sicher entscheidend sein, wie lange die Produktion, die bereits erfolgreich in London, Toronto und Manchester gelaufen ist, ab November im Metronom Theater nun verweilen wird.

 

Datum: ab 08. November 2018
Location: Metronom Theater, Oberhausen
Eintritt: ab 60 €

 

Text: Ginger Chan
Photo: Specular

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.