Insight: Sündenrausch – Crowdfunding zur ersten EP

Das Debütalbum Sündstoff erlangte beachtliche Kritiken. Nun wollen Kira und Michael – alias Sündenrausch – so schnell als möglich nachlegen. Dies soll in Form der EP Schwarz wie Ebenholz geschehen, die noch in diesem Frühjahr das Licht der Welt erblicken soll.

Als Geburtsstätte hat sich das Hamburger Duo die Chameleon Studios ausgesucht. Geburtshelfer sollen hierbei das Produzentengespann Chris HarmsBenjamin Lawrenz sein. Continue reading

DVD Review: Lord of the Lost – „A Night To Remember“

Entschließt sich eine Band / ein Musiker die Bühnenpräsenz für die Ewigkeit festzuhalten, so haben sie in der Regel mit einer Herausforderung zu kämpfen: das raschelnde Publikum. Einerseits sorgt es für ein lebendiges Gefühl, andererseits wird es dem Betrachter selten gelingen diese Geräusche gänzlich auszublenden, damit sich die Musik im Gehörgang vollends entfalten kann. Gerade bei gefühlvollen Akustikaufnahmen ist das schwierig. Und sicher waren sich auch Lord of the Lost dieser Tatsache bewusst, als sie sich im Frühjahr 2015 entschieden ihre „Swan Songs“-Konzertreise in der Hamburger Markthalle filmisch festzuhalten. Daraus ist die A Night To Remenber-DVD entstanden, die alle musikalischen Highlights des bis auf den letzten Sitzplatz ausverkauften Drehorts beinhaltet.

Zwischen den Songs wurde beim Schnitt auf den zurecht reichlich gespendeten Applaus und einigen einleitenden Ansagen positiverweise verzichtet, was einen durchgängiges Gänsehautgefühl über die 23 Musikstücke schafft. Und auch die sehr gute Bearbeitung der Mehrspuraudio-Aufnahmen, die perfekt zwischen angemessener Lautstärke, klarem Klang und Geräuschfilterung balanciert ist, trägt einen großen Teil hierzu bei. Diese wurde zudem auf zwei separaten CDs gebannt, was einem ermöglicht, dieses Event über die heimische Stereoanlage wieder und wieder genießen zu können. Continue reading