Festival Preview: IV. Rock4Peace

“Gemeinsam Zeichen setzen gegen Krieg, Nazis und Hass”  – unter diesem Motto findet seit 2015 jährlich das Rock4Peace am Flensburger Hafen statt. Nachdem aufgrund des zunächst sintflutartigen Regens leider einige Bands ausfielen brachten dann am Abend unter anderem Unzucht und Heldmaschine im letzten Jahr die Hafenspitze zum Beben. 2018 geht es mit nicht weniger großartigen Bands wie Stoneman, Maerzfeld und Schattenmann am 08. September weiter.

Bereits zum vierten Mal bietet sich mit dem Rock4Peace ein kleines aber umso lohnenswerteres Festival in der schönsten Hafenstadt des Nordens, bei dem nicht nur die Musik im Vordergrund steht. Trotz des ernsthaften Hintergrundes – gegen Kriege, Hass und Gewalt einzustehen – werden die Bands sicher auch in diesem Jahr für Unterhaltung und einen unvergesslichen Abend sorgen – neben den Konzerten gibt es übrigens auch noch Infostände und natürlich auch Getränke! 😉 

Am besten überzeugt ihr euch selbst – von Flensburg, allen anwesenden Bands und zeigt Flagge für mehr Rock und Frieden auf der Welt! Das Gelände auf der Hafenspitze ist ab 11 Uhr geöffnet, auf dem von ca. 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr die Rock4Peace Parade statt finden wird.

Datum: 08. September 2018
Location: Hafenspitze Flensburg
Line-Up: Stoneman, Maerzfeld, Schattenmann, Hannes Wendt, Alienare, v2a, Vlad in Tears, Dead Man’s Hand, Auger
Eintritt: kostenlos

 

Text: Flo Lerch

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.